Welcome to   Click to listen highlighted text! Welcome to

News

Neues von der fjmk 01/23: So wird 2023

9. Februar 2023

Neue Online-Seminare ab sofort buchbar

Von März bis Mai bieten wir erneut elf Seminare an, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Die 2,5-stündigen Seminare finden entweder online oder in unseren Räumen in Köln statt.

06.03.2023 Sexuelle Entwicklung und Digitale Medien

14.03.2023 Redaktionelles Arbeiten mit Jugendlichen

20.03.2023 Making und Coding mit künstlicher Intelligenz 

21.03.2023 Hybride Jugendarbeit – Ein Methodenkatalog 

23.03.2023 TikTok in der Jugendarbeit

30.03.2023 Social Media Trends – Wie bleiben wir am Ball?

08.05.2023 Jugendliche erreichen – Eigene Angebote auf Instagram erfolgreich bewerben

08.05.2023 Games:Art:Access: Digitale Spiele zwischen Kunst und Zugänglichkeit

10.05.2023 Digital Wellbeing – Wie lässt sich ein gesunder Umgang mit Medien fördern? 

15.05.2023 Künstliche Intelligenz spielerisch erlebbar machen 

17.05.2023 Faszination Gaming

HIER BUCHEN

hello world festivals 2023 in Minden und Bottrop

Auch 2023 wird es wieder hello world festivals in Nordrhein-Westfalen geben. Das hello world festival sind 5 Tage Ferienworkshops, bei denen Jugendliche ab 12 Jahren in Teams eigene kreative, digitale und phänomenale Ausstellung entwickeln können. Am letzten Tag gibt es außerdem den großen Funday, bei dem Freund*innen, Familien und alle Interessierten ausprobieren können, was die Jugendlichen gebaut haben.

Die festivals finden dieses Jahr hier statt:

10. bis 14.07.2023 Minden 

10. bis 14.10.2023 Bottrop

HIER INFORMIEREN

CONCEPTOPIA wird für ein weiteres Jahr gefördert

Das Projekt CONCEPTOPIA hat es in der Projektlaufzeit von 2020 bis 2022 geschafft, einen Orientierungsrahmen für die Jugendförderung in NRW zu schaffen, um Medienkonzepte und digitale Visionen zu verankern und in der Praxis umzusetzen. Damit wurde ein wichtiger Schritt in die Richtung des professionalisierten medienpädagogischen Handelns gegangen.

Das Projekt wird nun für ein weiteres Jahr vom Ministerium für Kinder, Jugend, Familie, Gleichstellung, Flucht und Integration gefördert. Alle Materialien und Informationen, die in den letzten 2,5 Jahren entstanden sind, werden in diesem Jahr sortiert, neu ausgerichtet und dann kostenfrei zur Verfügung gestellt, um Fachkräfte aus der Jugendförderung dabei zu unterstützen, eigene Medienkonzepte in ihren Einrichtungen zu entwickeln, zu etablieren und zu verstetigen. 

CONCEPTOPIA WEBSEITE

participART lädt auch dieses Jahr zum Netzwerken ein

Seit 2021 setzt participART – Medien.Kunst.Pädagogik an der Schnittstelle von Medien- und Kulturpädagogik zur Digitalität an, mit dem Ziel Medien.Kunst in der Kinder- und Jugendarbeit in ihrer Vielfältigkeit zu erkennen, zu verstehen und kreativ zu reproduzieren. Dafür richtet sich das Projekt an Fachkräfte aus Kunst, Kultur und Pädagogik und zwar mit vier partizipativen Bildungs-, Erprobungs- und Vernetzungsformaten.

Nach dem erfolgreichen Auftakt letztes Jahr, geht es auch 2023 mit dem Netzwerk art.community und damit auch mit den Netzwerktreffen weiter. Die Themen, die in den kommenden Monaten gemeinsam mit den Teilnehmenden besprochen werden, wurden Ende 2022 partizipativ mit dem Netzwerk erarbeitet. Themen werden beispielsweise die Entwicklung von Projekt-, Medien- & Social Media Konzepten oder interdisziplinäre Zusammenarbeit zwischen Künstler*innen, Kulturschaffenden, Pädagog*innen sein.  

Am 2. November erwartet die art.community außerdem ein bar.camp, der ganz im Fokus einer interdisziplinären Zukunft stehen wird.

ZUR PROJEKTSEITE

Jugend hackt in Köln 2023 wieder im Jugndzentrum.digital

Jugend hackt – der Hackathon für programmierbegeisterte Jugendliche ab zwölf Jahren findet auch 2023 wieder in Köln und hybrid statt. Wir freuen uns, mit dem Jugendzentrum.digital nicht nur einen Veranstaltungsort, sondern einen guten Kooperationspartner gefunden zu haben. Die Veranstaltung findet vom 15. bis 17.09.2023 statt. Die Anmeldephase startet im Juli.

ZU JUGEND HACKT IN KÖLN

Save the Date: Games im Fokus der Jugendhilfe auf der gamescom 2023

2023 findet bereits die 11. Ausgabe der Fachfortbildung Games im Fokus der Jugendhilfe statt. Vom 23. bis zum 27. August 2023 lockt die gamescom wieder nach Köln und wir als Fachstelle für Jugendmedienkultur NRW sind auf dem Jugendforum NRW vertreten. In diesem Jahr soll sich die Fachfortbildung an diese Struktur angliedern und auf dem Jugendforum NRW stattfinden. Geplant ist neben einer vorbereitenden Online-Tagung eine Präsenzveranstaltung am Freitag, 25.08.2023. Nähere Infos folgen bald.

ZU GAMES IM FOKUS DER JUGENDHILFE

Die KryptoKids auf Deutschland-Tour

Mit unserem Abenteuerspiel KryptoKids und das geheime Netzwerk kommt in Kürze der zweite Teil der KryptoKids heraus und ermöglicht Kindern ab 8 Jahren einen spielerischen Einstieg in das schwierige Thema Extremismus. 2023 soll es deutschlandweit ergänzende Fortbildungen für Fachkräfte geben, um die Abenteuerspiele eigenständig zu veranstalten und das Programm in die Breite zu tragen. Nähere Informationen werden bald veröffentlicht.

ZU KRYPTOKIDS

Sonntags in der Stadtbibliothek Köln

Jeden Sonntag sind wir in der Kölner Stadtbibliothek zu finden und bieten unterschiedliche Angebote aus dem MINT-Bereich an. Zur Anmeldung und weiteren Infos auf der Seite der Stadt Köln gehts hier entlang.

ZUR ANMELDUNG

weitere news

Dreistündige Workshop-Angebote zur medienpädagogischen Nachhaltigkeit

Für Bibliotheken, Jugendzentren und Bildungseinrichtungen bieten wir Workshops an der Schnittstelle von Technologie und Nachhaltigkeit an.

Neues von der fjmk 06/2023: Spannende Veranstaltungen, Projektabschlüsse, Assoziierte Mitgliedschaft bei der LKJ NRW

Kommende Veranstaltungen, Abschied von Conceptopia, Bye bye participART, Abschluss von hello world festivals, Materialien Sci&Space, fjmk wird assoziiertes Mitglied bei der

fjmk NRW beteligt sich an landesweiten Aktion “NRW bleib sozial!

Click to listen highlighted text!