Welcome to   Click to listen highlighted text! Welcome to

News

Das Jugendforum NRW ist zurück in Halle 10.2 auf der gamescom

Banner Jugendforum NRW Re:Connected. Ein WLAN Kabel und ein Anschluss.

1. September 2022

Wie gewohnt wird der August zu einem der wichtigsten Monate für die internationale Gamesbranche. Vom 24. bis zum 28. August findet die gamescom nun wieder analog in der Koelnmesse statt. Auch das seit 2013 bestehende Jugendforum NRW, welches als Treffpunkt aller aktuellen Entwicklungen und innovativen Akteur*innen im games- und medienpädagogischen Bereich gilt, kehrt in die Messehalle 10.2 zurück. 

Das Jugendforum NRW ist der Sammelplatz für Aktionen, Ideen und Projekte rund um Games, digitale Jugendarbeit und Medienpädagogik. Organisiert durch die Stadt Köln und ihre Partner*innen stellt ein großes Netzwerk aus Trägern, Vereinen, Institutionen und Initiativen ihre aktuellen Angebote und Projekte aus der Welt der digitalen Spiele, der (inklusiven) Medienpädagogik, (digitalen) Jugendarbeit, Gesundheit und des Jugendmedienschutzes vor. Auf rund 600 m2 erwarten Sie Informationsangebote, Spielstationen und ein vielfältiges Bühnenprogramm. Nach zwei digitalen Jahren mit Live-Streaming Angebote, heißt es nun auf dem Messegelände Jugendforum NRW Re:connected!

Angbote der fjmk auf dem Jugendforum NRW

Das analoge Jugendforum NRW auf der gamescom ist wieder da – nach zwei digitalen Jahren mit Live-Streaming-Angeboten, heißt es nun auf dem Messegelände Jugendforum Re:connected! Gamer*innen, Fachkräfte, Eltern und Interessierte können sich wieder vor Ort austauschen und connecten.

Die Fachstelle für Jugendmedienkultur NRW unterstützt als Partnerin die Stadt Köln wieder bei der Gesamtorganisation des Jugendforum NRW und bietet vor Ort folgende Angebote an:

  • Barrierefreies Gaming: Probieren Sie an verschiedenen Spielstationen assistive Technologien aus und versetzen Sie sich durch simulierte Barrieren in Gamer*innen mit Behinderung hinein. Ein Angebot von Gaming ohne Grenzen.
  • Spieletest: Der Infostand vom Spieleratgeber-NRW und der Broschüre Digitale Spiele pädagogisch beurteilt ist Anlaufstelle für unsere Spieletester*innen, die Jugendredaktion und alle interessierten Fachkräfte und Erziehungsberechtigten. Gerne stehen wir bei Fragen zu unseren gamespädagogischen Angeboten zur Verfügung. 
  • Jugendredaktion: Auch in diesem Jahr berichten unsere Jugendredakteur*innen vom CTRL-Blog sowie der Shift-Redaktion über die neuesten Spiele, Trends, Highlights und Angebote live von der gamescom. Die Berichte können auf der Homepage nachgelesen werden. 
  • Benefiz-Gaming: Spielen für den guten Zweck – an verschiedenen Nintendo-Spielstationen können auch dieses Mal wieder Spendengelder in Form von Coins erspielt werden. Außerdem werden bei der Teilnahme am Benefiz Gaming jeden Abend tolle Sachpreise verlost. Alle gesammelten Spendengelder kommen zu 100% Gaming Aid e.V. zugute.
  • Makerspace: Auch in diesem Jahr bieten wir ein kreatives Mitmach-Angebot im Makerspace an. Unter dem Thema “Experimentelle Fotografie” können mit Unterstützung unseres Projektteams des JugendMedienKunstFestivals und einer eigens konstruierten Apparatur außergewöhnliche Bilder erstellt und im Anschluss mit dem Fotodrucker ausgedruckt und mit nach Hause genommen werden.
  • Fachtagung: Die dreitägigen Fachfortbildung Games im Fokus der Jugendhilfe bietet in diesem Jahr Multiplikator*innen aus der Jugendhilfe erneut die Möglichkeit, einen fundierten Einblick in das Thema Gamespädagogik zu erhalten. Passend zum diesjährigen Motto “Teilhabe und Partizipation im Kontext digitaler Spielwelten” kann die Veranstaltungsreihe erstmals gemeinsam mit Jugendlichen besucht werden. Im Rahmen einer moderierten Führung über die gamescom werden sowohl die Angebote des Jugendforum NRW, als auch der Entertainment-Bereich gemeinsam erkundet Die Veranstaltung ist ausgebucht. 
  • Bühnenprogramm: Das gesamte Bühnenprogramm wird auch live gestreamt!
    Games und Inklusion 24. August, 14:45 Uhr: Mobilfunkanbieter congstar und Inklusionsprojekt Gaming ohne Grenzen veranstalten einen Showcase mit Paneldiskussion rund um das Thema Inklusion im Gaming. E-Sport-Journalistin und Grimme-Preis-Nominierte Melek ‘m3lly’ Balgün moderiert die spannende Diskussionsrunde. Zu Gast sind Chefredakteurin der GamePro Rae Grimm, Inklusions-Bloggerin und Aktivistin Melanie Eilert, Gamer Dennis Herbst und Karolina Albrich von Gaming ohne Grenzen

    eSport in der Jugendarbeit 27. August, 12:00-16:30 Uhr: Das Finale des E-Sport Jugendcup NRW 2022 wird live auf der Bühne ausgetragen. Der E-Sport Jugendcup ist ein gemeinsames League of Legends Turnier der Sportjugend NRW und unserem Projekt ESJL-NRW

Das gesamte Programm aller Partner*innen des Jugendforum NRW kann auf der Webseite eingesehen werden. Dort gibt es auch die Möglichkeit, die Streams live mitzuverfolgen. Das Jugendforum NRW wird ermöglicht durch das Ministerium für Kinder, Jugend, Familie, Gleichstellung, Flucht und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen und die Stadt Köln, mit freundlicher Unterstützung durch ihre Partner*innen.

Homepage des Jugendforum NRW

Zum Livestream

weitere news

Neues von der fjmk 03/22. Weißer Hintergrund, orangene Streifen und gelbe Kreise auf dem Bild verteilt. Ein schwarz-weiß Foto zeigt einen Menschen, der Zeitung liest.

Neues von der fjmk 03/22

Unsere neuen Online-Seminare, CONCEPTOPIA Hybrid-Fachtag, MINT-Festival und vieles mehr.
Zwei Teilnehmerinnen von jugend hackt sitzen vor ihren Laptops und tüfteln an ihren Projekten. Im Hintergrund ein Brainstorming Plakat.

Jugend hackt in Köln hybrid 2022 – Anmeldestart

Ab sofort können sich Jugendliche im Alter von 12 bis 18 Jahren wieder zu Jugend hackt in Köln anmelden. Bereits
Logo Conceptopia

Jetzt anmelden zum Hybrid-Fachtag von CONCEPTOPIA

Am 29.9. von 10-16 Uhr findet der 3. CONCEPTOPIA-Fachtag – diesmal in hybrider Form – statt.
Click to listen highlighted text!