Welcome to   Click to listen highlighted text! Welcome to

projekt

Jugendredaktion Shift

Logo Shift - die Jugendredaktion aus Köln

gefördert von

RheinEnergieStuftung Jugend/ Beruf, Wissenschaft

Laufzeit

04/2022 - 04/2023

Link

In der Kölner Jugendredaktion soll die Motivation von digitalen Spielen aufgegriffen und dazu genutzt werden, berufliche Orientierung zu bieten. Interessengeleitet können sich Jugendlichen zwischen 14 und 25 Jahren mit verschiedenen Tätigkeitsfeldern der Games-Branche auseinandersetzen. Als Redaktion verfolgen sie dabei gemeinsam das Ziel, über alles rund um das Thema Games zu informieren, gleichzeitig aber auch unterschiedliche Berufsbilder und Ausbildungsmöglichkeiten im Großraum Köln kennenzulernen und abzubilden. Im Fokus steht die Förderung der Ausbildungsreife, durch das Erlernen redaktioneller Arbeiten und technischer Umsetzungsmöglichkeiten. Schwerpunkt der redaktionellen Arbeit liegen auf dem Erstellen medialer Produkte sowie dem sozialen Miteinander. Die Jugendredaktion ist angedockt an den Spieleratgeber-NRW der Fachstelle für Jugendmedienkultur NRW und wird durch die bestehende Jugendredaktion CTRL-Blog unterstützt.

Team

weitere projekte

Eine Hand hält ein Smartphone in der Hand, worauf die Titelseite der Jugendapp der Stadt Köln angezeigt wird. Diese gliedert sich in verschiedene Felder mit den passenden Abbildungen zum Beispiel zu den Themen News, Beratung und Events.

Jugendapp

Die Jugendapp ist eine DSGVO-konforme Plattform für Städte, Gemeinden und freie Träger der Jugendarbeit.
Teaserbild: Orange Schrift auf weißem Hintergrund: KryptoKids und das geheime Netzwerk erscheint Ende 2022/ Anfang 2023. Unter der Schrift sind vier animierte Jugendliche abgebildet.

KryptoKids und das geheime Netzwerk

Das interaktive Abenteuerspiel zum Thema Extremismus-Prävention kann mit Gruppen von 8 bis 12-Jährigen mit pädagogischer Rahmung gespielt werden.
Logo participART- Medien.Kunst.Pädagogik.

participART

Das Projekt participART - Medien.Kunst.Pädagogik ist ein offenes Netzwerk an der Schnittstelle von Medien- und Kulturpädagogik.
Click to listen highlighted text!